Projekt "A4kTzE"


Am 19.02.10 stellte ich (zErec) mir auf A1k.org die Frage ob eine Bestückung von als WandDeko geklarierten A4000T Leerplatinen
möglich sei. Schnell wurde diese verrückte Idee für viele Mitglieder des Forums interessant. Man diskutierte über Teilebeschafung,
möglichen Problemen, etc. Mehr als 20 User sind sich einig. DAS PROJEKT "A4kTzE" wird durchgezogen !!!


Original Slogan zum Commodore Amiga A4000T


A1200ERC´s Prototyp eines A4000T Typenschild

A4KT PCB´s im Überblick

- A4000T REV4 Mainboard


INFO - Es gibt diese Boards der Revision 4 von Commodore sowie von
            Amiga Technologies jeweils in grüner und brauner
Färbung


INFO - Alle Subboards (nachfolgend) sind als "Muster Leerplatinen" vorhanden zwecks Reproduktion.

- Disk Modul
- I/O Modul

Bild von DJBase

- Audio/Video Modul


Am Projekt beteiligte User

zErec: Website,Teilebeschaffung, organisatorisches,...
Dr.Frantic: Teilebeschaffung, organisatorisches,...
Paradroid: Teilebeschaffung, Chip Programmierung, Tips
DJBase: Nachbau der Subboards in eagle, BOM, TeileListen
AmigaGTI: Teileberschaffung,Teilelisten erstellen, Gals/Pals auslesen, BOM, Slotblech
Botfixer: Gals/Pals auslesen, kopieren,etc.
A1200ERC: Fräsearbeiten (z.B. A4000T Typenschild aus Aluminium),...

Wer alles am Projekt teilnehmen möchte:

zerec 1x (Starterpaket)
dr.Frantic 1x (Starterpaket)
lordoflego 1x Starterpaket (+ 1 CPU Sockel wenn möglich)
gHost 1x (Starterpaket)
Michel 1x Board 1x CPU Sockel (wahrscheinlich 5x CPU Sockel)
MC68000 1x (Starterpaket)
Peter Sieg 1x (Starterpaket)
snowman 1x(Starterpaket)
JollyJoker 1x (Starterpaket)
amiga4000t 1x (Starterpaket)
AmigaGTI 1x (Starterpaket)
pastors 1x (Starterpaket)
spock-79 1x (Starterpaket)
Black1977 1x (Starterpaket)
Vader01 1x (Starterpaket)
A1200ERC 1x (Starterpaket) (wenn möglich 2x Packet-3x CPU Socke)
FireFox71 1x(Starterpaket)
Alstar 1x (Starterpaket)
DJBase 1x (Starterpaket ohne Board) (wahrscheinlich 6x da Boards Mangelware sind)
teufel66 1x (Starterpaket)
Evilloard68 1x (Starterpaket)
Locutus_oB 1x (Starterpaket)
Honselio 1x (Starterpaket)

Welche weiteren Teile werden benötigt?
(Liste noch unvollständig !!!)


* 3.1 Kickstart Rom v40.70 ROMs Chip-Nr. 391657-01 und 391658-01
* Super Buster-11 Chip-Nr. 390539-11 (letzte Produktion 09/94)
* Lisa Grafik-Verwaltung - Chip-Nr. 391227-01 (1993)
* Alice 8374 Grafik-Verwaltung - Chip-Nr. 391010-01 (1993)
* Fat Gary 41-Fat Gary - Chip-Nr.: 390540-02 (1994)
* Ramsey-07 RAM-Verwaltung usw. Chip-Nr.: 390541-07 (1994)
* 8520 PLCC (2x) Port-Bausteine 8520 PLCC
* CPU Steckplatz (Slot)
* SIMM-Sockel (min 2Stk.)
* SMD Paula
* SMD CIAs
* Ricoh RP5C01 Real-Time Clock Chip für Amiga A4000 (auch T ?)
* SCSI CHIP NCR (53710)
* 2MB ChipRAM
* 5x Zorroslots
* 2x Videoslots
* 2x 8M Module (16MB RAM)
* 1× seriell, DB25-Stecker, RS232
* 1× parallel, DB25-Buchse, Centronics
* 1× Video, DB23-Stecker, analoges RGB
* 2× Maus/Joystick, DB9-Stecker
* 2× Stereo-Sound, Cinch-Buchse
* 1× Tastatur, 5-pol. DIN-Buchse
* 1× SCSI extern, DB50
* 1× SCSI intern, 50-pol. Anschluß
* 1× internes AT-IDE, 40-pol. Anschluss
* 1× Diskettenlaufwerk intern, 34-pol. Anschluss
* 1× interner Audio-Eingang, 3-pol. Anschluss 


Wer hat die A4kT Leerboards bereits?

* Dr.Frantic 1x
* zErec 2x
* Musicman 1x


TEILEBESCHAFFUNG

* Paradroid (Jens) hat

- 20 A4kT Platinen
   sowie
- CPUslots
- Lisa-Chips
- SMD Paula
- SMD CIAs (wohl nicht brauchbar :-()
- Alice-Chips
- SIMM-Sockel ( ca 80 Stk. )
- 50MHz Quarzoszillastor
- 28,37516MHz Quarz
im Angebot

Nach der Inventur werden Starterpacks von Jens zusammengestellt.

* Dr.Frantic hat 23pol Buchse 20x und Stecker 40x
* AmigaGTI hat Zorro 2/3 Slots

INFO - Es werden z.Z. noch weitere Boards/Teile über weitere Quellen organisiert


mögliche Verbesserungen:

* Perforierung des Subboards Ports Module v.2
* IDE BUS Tuning -Für Übertragungen von 8,3MB/sec. Vielleicht kann Jens helfen. Er braucht Jedec-Listen um es in die IDE-GALs einzubauen.
* Diskmodul mit a1k Floppyfix für TEAC PC Drive als Amiga HD Laufwerk
* 4fach IDE
.

Probleme:

* Auf Position P651 ist ein 24-poliger Baustein (ein PEEL22CV10). Das ist auch ein programmierbares Bauteil, aber wieder ne andere Architektur.
  Jens hat keinen zuverlässigen Disassembler. :-(
* Noch ist unklar woran man die defekten A4000T Boards erkennt!